Events

Denkmalführungen

 

2011

Villa Hasenholz

Freitag, 18. März 2011, 16.00 Uhr

 

Teilnehmer: 16

 

Referent: Marion Salzmann, Villa Hasenholz

 

 

 

 

 

Objekt-Information:

 

HIer lernten Stifter und Interessierte zum ersten Mal die Villa Hasenholz kennen. Das ehemalige Ausflugslokal "Zur Burgaue" am Rand des Auenwaldes am Bahnhof Leutzsch war erst einige Monate zuvor von der Pächterin Marion Salzmann übernommen worden. Im Frühjahr 2011 konnte man nur erahnen, wo sich die hölzernen Kolonnaden befinden. Noch war viel Vorstellungskraft gefragt, um sich die belebte Gartenwirtschaft aus dem späten 19. Jahrhundert vorzustellen. Es war offensichtlich, dass hier eine Unterstützung für die denkmalgerechte Sanierung notwendig ist.

Bronzewarenfabrik Emil Venus & Co.

Samstag, 15. Oktober 2011, 14.00 Uhr

 

Teilnehmer: 15

 

Referenten: Eigentümer des Gebäudes und Julia Roos

 

 

 

 

 

Objekt-Information: Die "Bronzewarenfabrik Emil Venus & Co“ in Gohlis wurde 1889 als 2 bzw. 1-geschossiger Klinkerbau als Bronzegießerei für Emil Venus erbaut. Drei Gebäudeflügel umfassen einen eigenen Innenhof. Bereits in den dreißiger Jahren fanden umfangreiche Umbaumaßnahmen statt, die neue Nutzungsformen ermöglichten. So wurden eine Wohnung und zwei Garagen eingebaut, ein Wannenbad errichtet und die Werkstätten von einer Tischlerei und einer Handschuhmacherei genutzt. Nach längerem Leerstand erfolgt jetzt der Umbau zum Wohngebäude.